Letztes Auswärtsspiel des Jahres in Geislautern

Am Sonntag um 14:30 tritt unsere Erste zum letzten Auswärtsspiel im Jahr 2017 an. Im Eberbachtalstadion trifft man auf den SV Geislautern. Während unsere Erste mit 27 Punkten auf dem dritten Platz steht und nur Timon Paß weiterhin ausfällt, sieht es für unsere Gastgeber weniger rosig aus. In der Tabelle liegt man mit 15 Punkten auf Rang zwölf und muss genau nach hinten aufpassen. Dazu hat Geislautern am Sonntag wohl größere Personalsorgen. Okan Kanbur fällt wegen einer roten Karte aus, außerdem fallen Mit Felix Stähly und Dominik Schwartz zwei weitere Stammkräfte verletzungsbedingt aus. Auch sind die aktuellen Serien beider Teams auf unserer Seite – während die Eintracht zuletzt drei Mal in Folge gewann warten die Gastgeber seit vier Spielen auf einen Sieg. Ob die Serien bestand haben werden sehen wir am Sonntag Nachmittag.

Zweite im Vorspiel – Spiel gegen Ludweiler II neu terminiert

Zuvor spielen um 12:45 Uhr bereits die zweiten Mannschaften. Dabei geht unsere Zweite als haushoher Favorit ins Match. Während unsere Elf nach wie vor ungeschlagen und der ärgste Verfolger von Hühnerfeld ist steht Geislautern II mit nur sechs Punkten und der schlechtesten Abwehr der Liga auf dem vorletzten Platz. Die Elf von Dirk Berg wird wohl eher um Schadensbegrenzung bemüht sein, aber dennoch darf man auch diesen Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen. Unserem Trainer Christian Mörsdorf steht weiterhin Dennis Sahner wegen seiner Sperre nicht zur Verfügung.

Unterdessen wurde das ausgefallene Spiel der zweiten Mannschaft in Ludweiler auf kommenden Samstag 13:15 Uhr neu angesetzt. Somit hat die Zweite noch ein weiteres Auswärtsspiel in diesem Jahr – sofern das Wetter mitspielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.