Erste baut Siegesserie aus

Ein Spiel im Mittelfeld der Tabelle, welches nicht mehr entscheidend war für die Saison, lediglich ein Prestige-Kampf im Derby. Bei schönem Wetter hatte die Eintracht mehr vom Spiel. Wir spielten eine souveräne Partie. Dudweiler verhielt sich in der ersten Halbzeit sehr zurückhaltend und überließ uns die Spielgestaltung. Altenwald hatte mehr Spielanteile und auch eine Mehrzahl von Chancen. Eine davon nutzte Salvatore La Marca zur, für den ASC schmeichelhaften Halbzeitführung. Nach der Pause ein Paukenschlag. Dudweiler schien aufgewacht. Stefan Lesmeister brachte den ASC zurück ins Spiel. Ausgleich zum 1:1 in der 46. Spielminute. Doch das Aufleben des ASC war nur von kurzer Dauer. Altenwald nahm das Spiel wieder in die Hand und dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung waren wir das überlegene Team. Genau wie in Halbzeit eins übernahmen wir die Regie und kamen durch einen glänzend aufgelegten Salvatore La Marca noch zu zwei weiteren Treffern. Ein verdienter 1:3 Erfolg der Eintracht gegen den ASC Dudweiler.

Die Begegnung unserer Reserve stand unter eher schlechten Vorzeichen. Bei den Verantwortlichen des ASC war die Wertigkeit beider Mannschaften eher niedrig angesiedelt. So durften beide Teams ihr Spiel nicht auf dem sehr guten Rasenplatz bestreiten, sondern mussten auf einem, eigentlich unbespielbaren, Hartplatz antreten. Eine Farce. Nach Meinung des Schiedsrichter und Verantwortlichen der Eintracht war das ein Platz „unter aller Sau“ . Zum Spiel gibt es wenig zu berichten. Zwar war unsere Mannschaft bemüht sich gut aus der Affäre zu ziehen, doch aufgrund der eher schlechten Chancenverwertung und individueller Defizite gelang es uns nicht, die Reserve des ASC zu bezwingen. Endstand 6:2 für Dudweiler.

Unser nächstes Spiel findet am kommenden Sonntag in Altenwald statt. Im vorletzten Spiel dieser Saison geht es dann gegen den Tabellennachbarn vom 1. FC Riegelsberg 2.

U.K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.