Eintracht verschenkt Punkte gegen Großrosseln

01.04.15, Bezirksliga Saarbrücken: Eintracht Altenwald - SC Großrosseln II 1:2

Da lief es noch: Paß erzielt das 1:0.

Wer geglaubt hatte, dass nach dem guten Spiel in Werbeln unsere momentane Durststrecke überstanden wäre, sah sich nach dem Spiel gegen den SC Großrosseln 2 getäuscht. In der ersten Spielhälfte spielte unsere Eintracht noch ganz gut, kam zu einigen Torchancen und hatte den Gegner eigentlich im Griff. Nach einer schönen Aktion über die linke Seite erzielte Timon Paß, unser Neuzugang aus NRW, nach Zuspiel von Salvatore La Marca in der 17. Spielminute die 1:0 Führung. Nach dem Spielverlauf eine bis dahin verdiente Führung. Bis zur Pause verlief das Spiel dann in geordneten Bahnen, sodass man geneigt war, möglicherweise einen Heimsieg mitzuerleben.

Nach der Halbzeitpause war unser Spielfluss jedoch wie abgeschnitten. Ohne offensichtlichen Grund, agierte unsere Mannschaft teilweise völlig kopflos. Unsere Aktionen waren von unzähligen Fehlpässen geprägt. Zweikämpfe gewannen wir fast nur nach Foulspiel und läuferisch brachen wir in erschreckender Weise ein. Ein Spiel zum Wegschauen. Als wir in der 67. Minute mal wieder einen Fehlpass in der Vorwärtsbewegung produzierten, überrannte uns die gegnerische Offensive und erzielte den völlig verdienten Ausgleich zum 1:1. Die zweite Mannschaft von Großrosseln war uns in dieser Phase des Spiels läuferisch und spielerisch klar überlegen und drückte uns in die eigene Hälfte. Einzig ein paar lange Bälle konnten wir noch heraus dreschen. Zu wenig um zum Erfolg zu kommen. Als nur drei Minuten später der SC auf 1:2 erhöhte war die Begegnung gelaufen. Bis zum Abpfiff kein Aufbäumen unserer Eintracht. Wir standen völlig neben uns und hatten keine einzige Chance mehr. Großrosseln gewann hochverdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.