Unglückliche Niederlage in Auersmacher

SV Auersmacher 2 – Eintracht Altenwald 3:2 (1:1)

Gegen den Tabellenprimus aus Auersmacher zeigte die Mannschaft von Vincenzo Simonetta eine sehr gute Leistung. Zwar hatte die Heimelf den besseren Start, kombinierte gut in der gegnerischen Hälfte und kam in der Folge in der 18. Spielminute zur 1:0 Führung. Doch je länger das Spiel dauerte, um so mehr gelang es dem Gast aus Altenwald sich vom Druck des SVA zu befreien und sogar dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Es fehlte lediglich etwas Fortune, denn nach 34 Spielminuten bekam die Eintracht nach einem klaren Foulspiel im Strafraum den fälligen Strafstoß nicht zugesprochen. Dann aber doch noch der verdiente Lohn für die Bemühungen. 37. Spielminute und Timon Sand erzielte den Ausgleich zum 1:1. Mit diesem Spielstand ging man auch in die Halbzeitpause. Klar zu erkennen, der Aufwärtstrend bei der Eintracht Altenwald.

Nach dem Seitenwechsel machte die Elf von der Ludwigshöhe dort weiter, wo sie vor der Pause aufgehört hatte. Druckvoller Fußball mit guten Kombinationen. Daraus resultierend in der 49. Spielminute sogar die 1:2 Führung für die Eintracht, erneut durch Timon Sand. Zu diesem Zeitpunkt hochverdient. Im weiteren Verlauf entwickelte sich eine ansehnliche Fußballpartie mit zwei Mannschaften auf Augenhöhe und als nach 67 Minuten Auersmacher der Ausgleich gelang wurde das Spiel noch besser. Ein tolles Spiel mit viel Herz und Einsatz von beiden Teams. Eigentlich ein verdientes Remis, mit dem beide Mannschaften gut hätten leben können, wäre da nicht in der 85. Spielminute ein kurzer Moment der Unachtsamkeit gewesen. Nach einem, für mich unnötigen, Foulspiel kurz vor der Strafraumgrenze bekam der SVA einen Freistoß zugesprochen und dieses Geschenk nahm der Gastgeber dankend an. Der Ball flog genau über die Mauer und landete im Netz zur glücklichen Führung für Auersmacher. Altenwald warf in der Schlussphase alles nach vorne und traf in der letzten Spielminute in aussichtsreicher Position leider nur die Querlatte. So endete die Partie 3:2 , doch die Eintracht aus Altenwald hatte heute mit Sicherheit einen Punkt verdient.

Die Reserve der Eintracht Altenwald war an diesem Wochenende spielfrei.

Am nächsten Spieltag, 07.04.2019, trifft die 1. Mannschaft um 15:00 Uhr zuhause auf den FC St. Arnual und die 2. Mannschaft um 13:15 Uhr auf den SV Ritterstraße 2.

u.k.